Nachbarschaftstag 2020

Tag der Nachbar ist jeden Tag!  – Freitag 29. Mai 2020 

Vielfalt der Aktionen - gemeinsame Initiative 

Auch in diesem Jahr findet der Tag der Nachbarn statt.

In Coronazeiten - und das zeigt sich an vielen nachbarschaftlichen Hilfen und Kontakten - ist jeder Tag "Tag der Nachbarn".

Kreative Ideen sind gefragt 

In Coronazeiten sind die menshcen sehr kreativ geworden, wenn es darum geht, Begegnung trotz Kontaktsperre zu ermöglichen und Nachbarschaftliche Kontakte zu leben. Die Digitalisierung hat dabei einen Schub bekommen, neue Formen werden genutzt, um Kontakt zu halten:

- virtuelle Stammtische finden statt
- Vereinssitzungen per Videokonferenz
- virtuelle Kaffeekränzchen
- Videotelefonieren mit der Oma im Seniorenheim
... und vieles mehr

Der Phantasie sind keine Grenzen gesetzt, denn Begegnung geschieht auf vielfältige Weise. 

Erfahrungsaustausch über erlebte Nachbarschaftshilfe

In den letzten Wochen haben menschen viel Positives an Unterstützung und konkreter Hilfe erfahren. Um dies zu bewahren, wäre es auch euine Chance, sich darüber auszutauschen.  

Danke

Der Tag bietet auch Gelegenheit, den vielen Helfern Danke zu sagen.

Bewußtsein schaffen für das Thema Nachbarschaft

„An diesem Tag können vielfältige Aktionen von Nachbarn für Nachbarn das Bewusstsein für die Bedeutung lebendiger Nachbarschaft für alle Generationen zu schärfen.“ Das erhoffen sich die Verantwortlichen für die Ehrenamtsbörse Annette Hammel, Andrea Nichell-Karsch und Wolfgang Siebner gemeinsam von dem Aktionstag. Gelingende Nachbarschaften tragen dazu bei, Einsamkeit zu überwinden, Familien zu unterstützen, Neuzugezogene und Geflüchtete in das Gemeinwesen einzubinden und alten Menschen ein langes Verbleiben in der eigenen Wohnung zu ermöglichen. Nachbarschaft beginne ganz konkret beim gegenseitigen Grüßen, der unspektakulären Frage „Wie geht es Dir?“ über den Gartenzaun hinweg sowie bei gemeinsamen Unternehmungen. Denn Freundschaften und Unterstützungsnetzwerke erhalten durch wechselseitige Aufmerksamkeit und Wertschätzung eine gute Grundlage, um entstehen du wachsen zu können.

Bisherige Akteure beim Binger Nachbarschaftstag 2018 und 2019

• aktive Nachbarn/ Privatpersonen
• Künstler und Kulturtreibende
• Vereine und Organisationen (Caritaszentrum, ZWO ZWO Bingerbrück, Volkshochschule, Treff im Stift)
• Pfarrgemeinden (Kapuze/ Freie evangelische Gemeinde, Brunnengemeinde Dietersheim, Christusgemeinde Büdesheim, Basilikapfarrei)
• Stadtplanung und Quartiersmanagement Bingerbrück
• Binger Ehrenamtsbörse
• Ehrenamtsbeauftragter der Stadt
• Treff im Stift

Seien auch Sie mit dabei! - So können Sie sich beteiligen

Bei Fragen zum Aktionstag oder auch für Kontakte bzgl. Mitstreitern im Ortsteil sind wir gern Ihre zentrale Anlaufstelle in Bingen für die Initiative „lebendige Nachbarschaft in Bingen“

Andrea Nichell-Karsch, Quartiersbüro des Treff im Stift
unter: a.nichell-karsch@st-martin-bingen.de

Material zum Nachbarschaftstag 2020

Plakat Gesamtaktion: stellt die Aktion für Bingen dar - mit Ideen für den Tag der Nachbarn unter eingeschränkten Bedingungen

- Aktionen neben.de
- Aktionen Nachbarn