Binger Ehrenamtstag

3. Binger Ehrenamtstag 16. Juni 2018 - mitten in der Stadt 

Verbunden mit dem Streetfoodfestival wird sich der 3. Binger Ehrenamtstag diesmal mitten in der Stadt, in der Fußgängerzone und im Kulturzentrum der Stadt Bingen präsentieren. Das Programm folgt in Kürze. Auch diesmal wird es eine Infomeile der Binger Vereine geben, aber eben auch Bühnenprogramm und interessante Vortäge zu Themen des bürgerschaftlichen Engagments. Wir würden uns freuen, Sie als Engagierte, aber auch Vereine und Organisationen am Samstag, den 16. Juni 2018 begrüßen zu dürfen. Anbei finden Sie die offizielle Einladung von Oberbürgermeister Thomas Feser sowie die Einladung, um sich als Beteiligte anzumelden

Programm

Begrüßung und Eröffnung des Ehrenamtstages und des Streetfoodfestivals

10.00 Uhr Hauptbühne vorm KUZ Begrüßung und Einführung in den Ehrenamtstag

Musikalische Einstimmung:

Clemens Zerback und Andrea Nichell-Karsch (Gesang und Gitarre)

Begrüßung: Stefan Bastiné (Ehrenamtsbeauftragter) und Frank Klöckner (Streetfood)

Musik

Grußworte:

Jens Voll (Beigeordneter der Stadt Bingen, Grüne)

Herr Cludius (Kreisverwaltung Mainz-Bingen)

Birger Hartnuss von Leitstelle Ehrenamt und Bürgerbeteiligung

Eröffnung der Informationsmeile durch Stefan Bastiné

Infomeile - Teilnehmende Vereine und Organisationen

Ehrenamt in Bingen Binger Ehrenamtsbörse

Ehrenamtskarte – Landesleitstelle Ehrenamt/ Bürgerbe-teiligung

Qualifizierung SeniorTrainerInnen RLP – Treff im Stift

Seniorenlotsen - Treff/ Betreuungsvereine AWO und Caritas

Integration Fußballarbeit für Migranten und Flüchtlinge

Flüchtlingshilfe Stadt Bingen/ Netzwerk Bingen/

Come together des Netzwerks Flüchtlingshilfe

Integration aktiv – caritas zentrum St. Elisabeth

Wegweiser e. V. mit der Flüchtlingshilfe Bingerbrück

Kunst/ Kultur Phoenix e. V. Mainz

Kreischorverband

Freundeskreis Park am Mäuseturm

Winzertanzgruppe

Nachbarschaftshilfe Nachbarschaftsinitiative "Lebendige Nachbarschaft"

Repair-Café – Treff im Stift

Einkaufsservice – Treff im Stift

Essbare Stadt

Religion Evangelische Christuskirche Bingen und

Evangelische Johanneskirchengemeinde

Soziales caritas-zentrum St. Elisabeth

Betreuungsverein der AWO

Pfarrer-Como-Stiftung

Offener Mittagstisch – Treff im Stift

Empfang – Stift St. Martin

Malteser Hilfsdienst

Sport Bridgeclub Bingen - Vorstellung des Bridgespieles

Quiddich – TH Bingen

Bühnenprogramm

10.30 bis 11.00 Uhr vor KUZ Mitmachprogramm “Zirkuswiese“ Nelly Ackermann mit pYr-art

11.00 Uhr im Kulturzentrum
EU-Datenschutz-Grund-Verordnung für Vereine und Organisationen – Dr. Meier

 

Nidda Akjüz Türkische Sängerin

12.00 Uhr im Kulturzentrum

Die landesweite Ehrenamtskarte - Birger Hartnuss Leitstelle EA/ Staatskanzlei 

Clemens Zerback (Gesang und Gitarre)

12.00 bis 13.00 Uhr Mittagessen vor dem Kulturzentrum 

12.30 Uhr im Kulturzentrum

Phönix e.V. Musik Reinhard Goßmann sowie
Offenes Singen mit Claudia Schilz/ Herr Giesbert

13.00 Uhr im Kulturzentrum
Akkordeonfreunde Rümmelsheim sowie

Jelyssa Olga Dias Esteves (Gesang und Gitarre)

Workshop „Gute Pressearbeit für Vereine“ - Frau Sender-Petry/ Allgemeine Zeitung Bingen 

Durchgehend von 10 bis 14 Uhr Kinderprogramm

vor dem Kulturzentrum: Kinderprogramm mit Hüpfburg und Kinderschminken

in der VHS: Vorlesen für Kinder

Durchgehend von 10.30 bis 14 Uhr 

AWO-Seniorentreff in der Volkshochschule: Begegnungscafé/ Ehrenamts-Stammtisch

Eingangsbereich KUZ Ausstellung der SchülerInnen Phönix e.V.: Mal-Workshop zu Gestik

VHS Internet-Café: Internet, Word, Excel, Powerpoint zum Aus-probieren

Fach-Vorträge

EU-Datenschutz-Grund-Verordnung für Vereine und Organisationen – Dr. Meier

Die landesweite Ehrenamtskarte - Birger Hartnuss Leitstelle EA/ Staatskanzlei

Ehrenamtstag 2017

Auch beim 2. Binger Ehrenamtstag waren Vereine und Organisationen eingeladen, ihr Engagement zu präsentieren udn für neue Engagierte zu werben. Auch diesmal gab es eine Vielzahl an Möglichkeiten, sich aktiv zu beteiligen: mit einem Informationstisch, mit der Auslage von Informationsmaterialien, der Vorstellung Ihres Vereines oder durch eine Beitrag beim Bühneprogramm. 

Anbei finden Sie noch Informationen darüber, wie der 1. Binger Ehrenamtstag abgelaufen ist.

1. Binger Ehrenamtstag 2016

Zum Ersten Binger Ehrenamtstag waren alle Engagierten, Vereine, Organisationen und Initiativen und alle Interessierte eingeladen, sich rund um das Ehrenamt in Bingen und zum Ehrenamt allgemein zu informieren. Hierbei erwartete Sie ein interessantes Programm und hoffentliche interessante Begegnungen.

Anbei finden Sie die Tagespresse zum 1. Binger Ehrenamtstag.

(Quelle: AZ Bingen)

Informationsstände gab es von folgenden Vereinen und Organisationen:

  • caritas-zentrum St. Elisabeth
  • Hildegard von Bingen Information
  • Hospiz-Hilfe Bingen, Regionalgruppe der IGSL Hospiz e.V.
  • Internet-Café der Evang. Kirchengemeinde Bingerbrück (gemeinnützig)
  • Malteser Häusl. Entlastungsdienst für pflegende Angehörige (von Menschen mit Demenz)
  • Malteser Hilfsdienst e.V.
  • Malteser Hospizdienst St. Hildegard
    • Stift St. Martin der Carl Puricelli'schen Stiftung "Sophienhaus"
    • Treff im Stift - Zentrum der Generationen und Kulturen/ Quartiers
    • Freundeskreis Park am Mäuseturm e.V.
  • Förderverein KinoKultur Bingen e.V. - KiKuBi
  • Gruber Narrenclub
  • Binger Schifferverein
  • Binger Winzertanzgruppe e.V.
  • Förderverein Mensch und Tier Bingen am Rhein und Umgebung
  • Internationaler Freundeskreis Bingen
  • Ökumenische Nichtseßhaftenhilfe e.V. - Herberge für Wohnungslose St.Martin
  • Kreuzbund Stadtverband Bingen
  • Türkisch-Islamischer Kulturverein
  • Turnverein 1846 Bingen
  • Nachbarschaftshilfe "Heinzelmännchen" Ingelheim
  • Ehrenamtsbeauftragter der Stadt Bingen
  • Bundesarbeitsgemeinschaft der Seniorenbüros
  • Förderverein Heilig-Geist-Hospital
  • NABU Rheinauen
  • Streetfood e.V.
  • Netzwerk Flüchtlingshilfe Bingen
  • Binger Ehrenamtsbörse - Anlaufstelle Quartiersbüro
  • Telefonseelsorge Nahe-Hunsrück
  • Weltladen
  • Technisches Hilfswerk Ortsverein Bingen

Im Rahmen des Ersten Binger Ehrenamtstages wurde die landesweite Ehrenamtskarte zum ersten Mal verliehen. Diese ermöglicht es Mitgliedern von Vereinen,

Organisationen und allen bürgerschaftlich Engagierten die Nutzung vielfältiger Vorteile in ganz Rheinland-Pfalz.

Vereine und Organisationen, die daran interessiert sind, die landesweite Ehrenamtskarte hren Engagierten vorzustellen, können gern die Präsentation der Karte bekommen - Interessierte wenden sich bitte ans Quartiersbüro.

Anbei ein paar Eindrücke vom 1. Binger Ehrenamtstag selbst.(Fotos)