Zielgruppen

Alle sind angesprochen und eingeladen

Die Ehrenamtsbörse wendet sich mit ihrem Angebot an alle Bevölkerungsgruppen, denn jede Bürgerin und jeder Bürger kann etwas in die Gemeinschaft einbringen oder kann einmal Unterstützung gebrauchen. Mit dem Kooperationsprojekt soll das bürgerschaftliche Engagement und insbesondere die Nachbarschaftshilfe gefördert werden. 

Die Ehrenamtsbörse möchte Generationen und Kulturen verbinden.

Vor dem Hintergrund des demografischen Wandels möchte die Ehrenamtsbörse einen Beitrag dazu leisten, das stark vorhandene und oftmals kaum genutzte Potenzial der älteren Bevölkerung zu erschließen. Sie möchte insbesondere auch ältere Menschen dazu einladen, ihre besonderen Fähigkeiten und ihren reichen Schatz an Lebenserfahrung einzubringen. Ihnen fehlt es oft an Kenntnis, wo sie sich sinnvoll einbringen können. Nun können sie sich dazu einen Überblick verschaffen.

Zudem sind es die jungen Menschen, die durch die internetgestützte Ehrenamtsbörse besonders angesprochen werden und damit Zugang zu bürgerschaftlichem Engagement in den verschiedensten Handlungsfeldern finden können. Sie sollen in naher Zukunft durch eine eigene "Jugendseite" besonders angesprochen werden.

Wir würden es sehr begrüßen, wenn die Börse auch dazu Verwendung finden würde, insbesondere im Bereich der Bildung und sozialer Hilfen die kulturelle und soziale Integration von MigrantInnen zu unterstützen und Hilfen für Flüchtlinge zu organisieren.

Die Ehrenamtsbörse ist keine Plattform für extremistische Organisationen oder privat-gewerbliche Unternehmen.